Zuhause > Nachrichten > RKSfluid INDUSTRIE-NACHRICHTEN > Ventil und Flansch einbauen
Hauptprodukt
Kontaktieren Sie uns
Jetzt Kontakt

Nachrichten

Ventil und Flansch einbauen

  • Autor:RKSfluid Newsroom
  • Lassen Sie auf:2020-07-31
Installation des Ventils

1.Vor der Installation sollte die Ventilpackung überprüft werden, muss die Regelung der Stopfbuchsenschrauben haben ausreichende Marge.

2. Anschlussventile mit Flansch oder Gewinde sollten im Installationszustand geschlossen sein.

3. Das Ventil sollte beim Schweißen der Verformung nicht geschlossen werden, um eine Überhitzung zu vermeiden.

4. Vor dem Einbau des Ventils sollte gemäß dem Konstruktionsmodell und dem Mediumfluss geprüft werden, in welche Richtung der Einbau erfolgt.

5. Horizontales Rohrleitungsventil, der Ventilschaft muss in der Regel innerhalb von halben Wochen installiert werden.

6. Die Ventilhebelachse (viel) des Clipwinkels sollte nicht größer als 300 sein. Die Gelenke sollten flexibel drehbar sein. Die thermische Verschiebung des Ventils, der Übertragungsstange aufgrund von Ausgleichsmaßnahmen.

7. Der Ventilbetätigungsmechanismus und das Getriebe sollten die erforderlichen Einstellungen, flexiblen Bewegungen und Anweisungen genau vornehmen.

8. Vermeiden Sie beim Einbau von Gusseisenventilen Schäden durch starke Verbindungen oder ungleichmäßige Kräfte.

9. Vor dem Einbau des Ventils muss das Produkt überprüft werden.

10. Die Einbaulage des Ventils darf die Ausrüstung, die Rohrleitung sowie die Demontage und Wartung des Ventils selbst nicht beeinträchtigen. Die Einbauhöhe des Ventils sollte bequem zu bedienen und zu überprüfen sein.Es ist ratsam zu reparieren, allgemein ist vom Boden 1,2 m entfernt, wenn sich die Ventilmitte innerhalb von 1,8 m über dem Boden konzentrieren sollte, um zu dekorieren und eine feste Plattform zu setzen.

11. Nebeneinander am Rohrleitungsventil darf der lichte Abstand zwischen dem Handrad nicht weniger als 100 mm betragen. Um den Rohrabstand zu verringern, ist die Anordnung des Ventils nebeneinander am besten versetzt angeordnet.

12 Rückschlagventil mit geradem Hub kann nur in horizontalen Rohrleitungen installiert werden, Rückschlagventil mit vertikalem Hub und Rückschlagventile können in einem horizontalen Rohr oder in einem Medium nebenan installiert werden. Auf die Strömung in senkrechten Rohrleitungen.

Die Flanschinstallation

I. Der Flansch der Inspektion

(1) Bei der Installation des Flansches ist zu prüfen, ob die Maßabweichung der aktuellen Ministerialnorm entspricht, das Material den Konstruktionsanforderungen zu entsprechen.

(2) Die Flanschdichtfläche sollte glatt und eben sein, darf keine Grate und keine radiale Nut aufweisen. Der Flanschgewindeabschnitt muss vollständig und unbeschädigt sein. Konkave und konvexe Oberfläche des Flansches

Sollte ein natürliches Mosaik möglich sein, darf die Höhe der erhabenen Fläche nicht geringer sein als die Tiefe der Rille.

(3) Das Schrauben- und Muttergewinde ist vollständig, keine Wunden, keine Defekte wie Grate. Schrauben und Muttern sollten gut zusammenarbeiten und sich nicht lösen oder verklemmen.

(4) Die Asbestkautschukfolie, die Gummiplatte und die nichtmetallischen Weichplastikdichtungen sollten eine flexible Textur aufweisen, z. B. keine Alterungsmetamorphose oder Schichtung. Die Oberfläche sollte keine Wracks, Falten und andere Mängel aufweisen.
(5) Größe, Präzision, Rauheit und Härte der Metallbearbeitung der Dichtung müssen den Anforderungen, Oberflächenrissen, Graten, Kerben, radialen Kratzern, Rostflecken usw. entsprechen.

(6) Metall- und Spiraldichtung sollten radiale Defekte wie Kratzer, lose oder verzogen sein.

II. Die Flanschinstallation

(1) Die Flanschverbindung sollte parallel gehalten werden, die Abweichung des Flanschdurchmessers beträgt nicht mehr als 1,5% o und nicht mehr als 2 mm. Verwenden Sie nicht die Methode des starken Bolzens, um die Durchbiegung zu beseitigen.

(2) Die Flanschverbindung sollte auf der gleichen Achse gehalten werden, die Abweichung der Schraubenlochmitte beträgt im Allgemeinen nicht mehr als 5% des Porendurchmessers, und sicherstellen, dass der Bolzen frei durch ist.

(3) Die Flanschdichtung sollte der Norm entsprechen und die Verwendung von Schrägdichtungen oder Doppeldichtungen nicht zulassen.

(4) Die Dichtungsinstallation kann je nach Bedarf jeweils beschmiert werden

Wie Graphitpulver, Molybdändisulfidfettöl, graphitbeschichtet.

(5) Die verschraubte Flanschverbindung sollte dieselbe Spezifikation verwenden, in derselben Richtung installiert sein. Die Schraube sollte gleichmäßig symmetrisch und elastisch mäßig sein. Nach der Leckage festziehen, dass die Schraubenlänge nicht mehr als das Zweifache beträgt.

(6) Schrauben, bei denen sich der Flansch in der Nähe befindet, dürfen keinen Schlitzkeil haben. Wenn eine Dichtung hinzugefügt werden muss, sollte jede Schraube und Unterlegscheibe nicht mehr als eine sein.